Für eine gesündere Ernährung – Mit dem Thermomix Dampfgaren

Mit dem Thermomix Dampfgaren – die gesündere Art zu kochen

Dampfgaren ist eine gesündere Art zu kochen, da durch die Zugabe von Wasserdampf die Nährstoffe und Vitamine in den Lebensmitteln erhalten bleiben. Diese Art des Kochens ist besonders für empfindliche Lebensmittel wie Fisch und Gemüse geeignet. Durch das Dampfgaren werden die Lebensmittel schonend gegart und behalten so ihre ursprüngliche Form, Farbe und Struktur. Der Thermomix® ermöglicht das einfache und schnelle Garen von Speisen unter Zugabe von Wasserdampf. So können Sie Ihre Lieblingsspeisen auf gesunde Weise zubereiten – ohne Aufwand und ohne viel Kochgeschirr.

So funktioniert das – mit dem Thermomix Dampfgaren

Das Dampfgaren mit dem Thermomix ist eine ganz einfache Sache und funktioniert wie folgt: Zunächst muss man die Zutaten, die man dampfgaren möchte, in den Mixtopf des Thermomixe geben. Dann kommt der Deckel auf den Mixtopf und der Dampfauslass wird verschlossen. Jetzt muss man nur noch den Knopf „Dampfgaren“ drücken und der Thermomix erledigt den Rest.

Die Garzeit variiert je nachdem, was man dampfgaren möchte. Fisch und Gemüse benötigen in der Regel nur wenige Minuten, während Fleischgerichte etwas länger brauchen können. Aber auch hier gilt: Der Thermomix macht die Arbeit und man muss sich keine Sorgen machen. Das Dampfgaren ist eine schonende Art der Zubereitung, bei der die meisten Nährstoffe erhalten bleiben. Es ist also ideal für alle, die gesund und ausgewogen ernähren möchten.

Warum Dampfgaren – und die Vorteile

Dampfgaren ist eine gesunde Art zu kochen, da es den Nährstoffgehalt der Lebensmittel bewahrt. Dampfgaren ist außerdem schnell und einfach – Sie können ganze Mahlzeiten in einem einzigen Gerät zubereiten. Der Thermomix ist ideal für das Dampfgaren, da er über eine spezielle Dampfgarfunktion verfügt. Sie können damit ganz einfach Mahlzeiten zubereiten, die sonst schwer zu dampfgaren wären, wie zum Beispiel Reis oder Bohnen. Dampfgaren ist auch eine ideale Methode, um Fisch und Gemüse zuzubereiten. Durch das Garen in Dampf bleiben die Nährstoffe und Vitamine in den Lebensmitteln erhalten. Fisch und Gemüse, die auf diese Weise gegart werden, sind außerdem besonders aromatisch und saftig.

Nachteile von Dampfgaren

Dampfgaren ist zwar eine gesündere Art des Kochens, allerdings gibt es auch einige Nachteile, die man beachten sollte. Zum einen dauert das Dampfgaren länger als normales Kochen. Zum anderen muss man beim Dampfgaren mehr auf die Temperatur achten, damit das Essen nicht verbrennt oder anbrennt. Außerdem ist dampfgaren nicht geeignet für alle Lebensmittel. Fisch und Fleisch sollten zum Beispiel nur kurz gegart werden, da sie sonst trocken werden.

Die besten Rezepte für den Thermomix

Wenn Sie auf der Suche nach den besten Rezepten für Ihren Thermomix sind, sind Sie hier genau richtig. In diesem Artikel werden wir Ihnen einige der besten Dampfgarer-Rezepte vorstellen, die Sie mit Ihrem Thermomix zubereiten können. Dampfgaren ist eine gesunde und schonende Art der Zubereitung, bei der die Lebensmittel in Dampf gegart werden. Diese Methode der Zubereitung bewahrt die Nährstoffe und Vitamine in den Lebensmitteln, so dass Sie alles essen können, ohne sich Gedanken über die Verluste machen zu müssen.

Mit dem Thermomix können Sie ganz einfach und schnell leckere und gesunde Gerichte zubereiten. Wir haben einige unserer Lieblingsrezepte für Sie zusammengestellt, damit Sie gleich loslegen können.

1. Hühnerbrust mit Gemüse Zutaten:

  • 1 Hühnerbrust
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 1/2 Zwiebel
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Hühnerbrust in den Dampfgarer geben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Karotte, den Sellerie und die Zwiebel in Scheiben schneiden und zur Hühnerbrust geben. Alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Den Dampfgarer auf maximaler Hitze einstellen und das Gericht ca. 20-25 Minuten dampfgaren.

2. Fischfilet mit Kartoffeln Zutaten:

  • 1 Fischfilet (oder TK-Fisch)
  • 3 Kartoffeln
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Den Fischfilet in den Dampfgarer geben und mit der Brühe ablöschen. Die Kartoffeln schälen, vierteln und zur Hühnerbrust geben. Die Zwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls hinzugeben. Alles mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Den Dampfgarer auf maximaler Hitze einstellen und das Gericht ca. 20-25 Minuten dampfgaren.

3. Dampfgar-Gemüse

  • 1 Zucchini
  • 2 Möhren
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Gemüse waschen und in Stücke schneiden. Brühe ablöschen und alles in den Dampfgarer geben. Auf maximaler Hitze ca. 10-15 Minuten dampfgaren lassen.

4. Hähnchen mit Brokkoli im Dampfgarer

  • 1 Hähnchenbrustfilet (oder TK)
  • 250 g Brokkoli
  • 200 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Brustfilet würzen und in den Dampfgarer geben. Den Brokkoli putzen, vierteln und zur Hähnchenbrust hinzugeben.. Alles mit der Brühe ablöschen und auf maximaler Hitze ca 15-20 Minuten dampfgaren lassen.

Fazit

Das Thermomix Dampfgaren ist eine effektive Methode, um gesundes und schmackhaftes Essen zuzubereiten. Es ist eine gute Wahl für Menschen, die auf der Suche nach einer gesunden Alternative zu herkömmlichen Kochmethoden sind. Das Dampfgaren mit dem Thermomix ist einfach, schnell und schonend – perfekt für alle, die gesund und lecker essen möchten.